Neuigkeiten

06.08.2018, 09:14 Uhr
Pressebericht der CDU-Senioren-Union
Die CDU Senioren-Union Wolfenbüttel hatte bei ihrem Treffen im Juli zwei Damen des Dezernates für Stadtentwicklung und Bauen zu Gast. Sie sind bei der Stadt Wolfenbüttel für den Bereich dieses Dezernates zuständig und auch für das Parkraumbewirtschaftungskonzept in der Innenstadt.
Es wurden die aktuellen Baumaßnahmen in der Innenstadt erläutert. Dazu gehören der Abriss der Hertie-Immobilie, die Umgestaltung des Schlossplatzes und ein Programm zur Nutzbarkeitmachung von alten Wohnungen in der Innenstadt. Die Wohnraumförderung in der Innenstadt soll dazu führen, dass die Mietpreise sich bei 8,00 € pro Quadratmeter Wohnraum einpendeln. Das Nutzungskataster der Innenstadt von Wolfenbüttel erfasst 750 Häuser. Die Lehrstandsquote pendelt zwischen 10 Prozent im Erdgeschoss und 14 Prozent in den oberen Etagen. Auch ein Radwegenutzungskonzept ist in der Bearbeitung, weil immer wieder Probleme auftauchen. Valerie Dubiel und Anja Tann wechselten sich bei der Information ab und erwähnten auch, dass der Meesche-Sportplatz schon bald neu gestaltet werden soll. Auch die geplanten Neubaugebiete für den Wohnungsbau wie z. B. am Södeweg werden besprochen. Das Einzelhandel- und Zentrenkonzept für die Kreisstadt Wolfenbüttel soll fortgeschrieben werden. Die zahlreichen Fragen aus der Teilnehmerschaft des Treffens wurden von Valerie Dubiel und Anja Tann sachgerecht und freundliche beantwortet. Die Vorsitzende der CDU Senioren-Union, Monika Bötel, dankte den beiden Damen für ihren Einsatz und die Teilnehmer der Veranstaltung spendeten einen herzlichen Applaus.

Nächste Termine